Die neue Ausschreibung für Projekte zur freien Entfaltung von Waldflächen ist eröffnet!

Denken Sie daran, im Jahr 2021 Der Park veröffentlichte einen ersten Aufruf zur Einreichung von Projekten auf seinem Territorium ein Gerüst aus Altholz zu entwickeln. Ein privater Eigentümer und 3 Gemeinden (Villers-Allerand, Val de Livre, Ay-Champagne) hatten sich daher dem Prozess verschrieben und die Abholzung eines kleinen Teils ihres Waldes eingestellt.

Heute ist Ein neuer Aufruf zur Einreichung von Projekten ist eröffnet im Rahmen des LIFE Biodiv'Est-Projekts. Jede Gemeinde im Park oder privater Waldbesitzer Wer sich an der freien Evolution beteiligen möchte, kann seine Bewerbung einreichen.

Einem Forstsektor die freie Entwicklung zu überlassen, ist bvorteilhaft für die Wiederherstellung der Waldbiodiversität, die Erhaltung der Waldböden und die Speicherung von Kohlenstoff und ganz allgemein zur Erhaltung gesunder Wälder im Kontext des Klimawandels!

Die erste Kampagne des Projektaufrufs ist von heute bis zum 8. März 2024 geöffnet. Ziel? Vollständige Einstellung jeglicher Abholzung für mindestens 70 Jahre, damit der Wald seinem natürlichen Kreislauf folgen kann

Die wichtigsten Auswahlkriterien sind:

  • Verfügen Sie über einen Waldbewirtschaftungsplan oder ein anderes Dokument zur nachhaltigen Bewirtschaftung
  • Erstellen Sie in einem Stück eine sich frei entwickelnde Insel von mindestens 1 Hektar
  • Vorhandensein von Bäumen von ökologischem Interesse (großer Wald, Vorhandensein von Hohlräumen usw.)
  • Bestand mit überwiegendem Baumanteil von mindestens 40 cm Durchmesser


Für diese gute Tat erhält der öffentliche oder private Eigentümer eine finanzielle Entschädigung – auch „Umweltleistungsentgelt“ genannt – von 5 bis 000 €/Hektar.

Wenn Sie interessiert sind : contactez Léa JOLY

Themen

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Registrieren

Teilen Sie diesen Inhalt