Seit seiner Gründung im Jahr 1976 konnte der regionale Naturpark Montagne de Reims seinen Umfang stabilisieren. Derzeit umfasst der Park 63 Gemeinden in Partnerschaft mit drei großen Städten: Reims, Châlons-en-Champagne und Épernay.

Mit einer Fläche von 533 km² hat der Parc de la Montagne de Reims heute 34 Einwohner. Im Jahr 200 tritt die neue Park-Charta in Kraft und markiert eine neue Etappe in ihrer Geschichte. Wir werden dann fünf neue Gemeinden in unserem Gebiet begrüßen.

Die Gemeinden der Gemeinschaft der Gemeinden Grand Reims

Aubilly, Bligny, Bouilly, Bouleuse, Chambrecy, Chamery, Chaumuzy, Chigny-Les-Roses, Coulommes-La-Montagne, Courmas, Courtagnon, Cuisles, Falle, Jonquery, Jouy-Les-Reims, Ludes, Mailly-Champagner, Marfaux, Mery-Premecy, Pargny-Les-Reims, Poilly, Pourcy, Rilly La Montagne, Sacy, Saint-Euphraise-et-Clairizet, Sarcy, Landwirte, Trepail, Verzenay, Verzy, Ville-En-Selve, Villedommange, Villers-Allerand, Villers Marmery, Vrigny

Die Gemeinden der Gemeinschaft der Gemeinden des Grande Vallée de la Marne

Ambonnay, Avenay-Val-d’Or, Aÿ-Champagner, Bouzy, Champillon, Schwindel, Fontaine-sur-Aÿ, Germaine, Hautvillers, Mutigny, Nanteuil-la-Forêt, Heilige Imoges,Touren an der Marne, Büchertal

Die Gemeinden der Gemeinschaft der Gemeinden der Champagne-Landschaften

Baslieux-sous-Chatillon, Belval-Sous-Chatillon, Champlat-Et-Boujacourt, Chatillon-Sur-Marne, Cœur-De-La-Vallée, Cormoyous, Cuchery, Damery, Fleury-La-Riviere, La Neuville Aux Larris, Romery, Vandières, Venteuil

Die GemeindeEpernay Agglo Champagner

Cumieres

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Registrieren

Teilen Sie diesen Inhalt